christine e. wiegand

christine e. wiegand - fear is the little death, fotografie
christine e. wiegand – fear is the little death, fotografie

 

 

 

 

 

 

 

text zur ausstellung: nach der natur

die fotografien (serie: What is it, that waits for me, fine art pigmentdruck auf hahnemühle baumwollpapier, 29,7 x 42 cm, 4 arbeiten) changieren zwischen tatsächlicher und vermeintlicher naturabbildung und erinnern an filmstills. „meine fotografien loten bruchstellen zwischen kultur und natur aus.“ (christine e. wiegand)

 

cv

geboren 1966

regisseurin und fotografin

studium an der hochschule für bildende künste hamburg
studium an der ostkreuzschule für fotografie bei jonas maron und grit schwerdtfeger, berlin
studium an der deutschen film- u. fernsehakademie berlin
masterclass der european film academy

christine e.wiegand-goetz lebte und arbeitete in berlin.

2016 verstarb christine e. wiegand-goetz.

 

ausstellungen (auswahl)

 2015
nach der natur, from nature, studio koschmieder, galerie koschmieder, berlin

2014
deutsche fotografisch akademie, portfoliowalk, deichtorhallen hamburg

2012
spielräume, ruhr-biennale, dortmund