G R E N Z L A N D

Grenzland - Galerie Koschmieder

 

 

 

 


G R E N Z L A N D
20.05.2017 – 17.06.2017

vernissage mit lesung und gespräch
sa. 20.05.2017  19-21h

artist talk / künstlergespräche
sa. 20.05.2017  19.30h

finissage
sa 17.06. 2017  19-21h

öffnungszeiten
dienstags 13-17h
und nach vereinbarungen

ausstellungsort
studio koschmieder
oranienstraße 15
10999 berlin

susane bergstaedt
studierte kunst und design in hannover. „die serie IDRISSA (übermalte siebdrucke) entsteht seit 2014. eine auseinandersetzung mit erwartungen, ängsten und hoffnungen, die neuanfänge begleiten.“  susane bergstaedt lebt und arbeitet in berlin.

mike chick
studierte nach seinem studium moderner sprachen in oxford fotografie am london college of printing. inspiriert durch seine deutschen wurzeln in szczecin (stettin) erforscht er mit seinem projekt ODER-NEISSE (buch und fotografien) auswirkungen historischer prozesse auf landschaft und menschen in einer region. „das buch “herz der finsternis” (heart of darkness) von joseph conrad, das aneignung und entdeckung eines landes und seiner bewohner thematisiert, haben mich sehr beeindruckt, und fließen durch mein werk wie die flüsse des titels.“ mike chick lebt und arbeitet in london und berlin.

cocis ferrari
studierte illustration und grafikdesign in italien und arbeitet seit 2010 als fotograf. die serie BORDERS (fotografien) erkundet den augenblick des übergangs zwischen verlassen eines vertrauten ortes und eintritt in eine unbekannte welt. “we haven’t entered yet. we are still in an uncertain zone. We are on the border line and here we can’t actually understand who is going in and who is coming out, we can’t understand who is the host and who is the intruder.” cocis ferrari  lebt und arbeitet in turin.